90 Jahre Schreinerei Hümmer

Am „Tag des Schreiners“ den 5. und 6. November, feierte die Schreinerei Hümmer GmbH aus Eggolsheim ihr 90jähriges Betriebsjubiläum.

Neben der Möglichkeit einer Werkstattbesichtigung kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Am Sonntag fand ein Frühschoppen mit Musik statt. Für die Kinder gab es eine Kinderecke mit Kinderschminken.

Die Grußworte für die Gemeinde Eggolsheim sprach Bürgermeister Claus Schwarzmann. Er bezeichnete die Schreinerei Hümmer als „unsere Schreinerei“ in Anlehnung an das Innungs- bzw. Schreinerverbands-Motto „Mein Schreiner“.

Kreishandwerksmeister Werner Oppel überbrachte die Glückwünsche der Kreishandwerker­schaft Forchheim und überreichte die Urkunde der Handwerkskammer für Oberfranken.

Obermeister Johannes Lange gratulierte herzlich und überreichte die Urkunde der Schreiner-Innung Forchheim. Er würdigte und bedankte sich für die aktive, langjährige, konstruktive und fruchtbare Mitarbeit der Hümmers im Prüfungsausschuss, als Vorstandsmitglied für Öffentlichkeitsarbeit sowie aktuell als stellvertretender Obermeister der Innung.

Anfang 2017 werden Christian und Thomas Hümmer die Leitung der Schreinerei in die Hände der nächsten Generation weitergeben: Max und Philipp, beide ebenfalls Schreinermeister, stehen bereit, die Verantwortung zu übernehmen und den Betrieb fortzuführen.

Der Obermeister stellte die Schreinerei Hümmer als positives Beispiel für eine reibungslose Betriebsübergabe dar, was nicht für selbstverständlich erachtet werden kann.

Insgesamt war der „Tag des Schreiners“ für die Schreinerei Hümmer sehr erfolgreich mit gutem Zuspruch der Bevölkerung.