Ausbildungsmesse 2017

Am 11. März 2017 war die Schreiner-Innung Forchheim wieder auf der Ausbildungsmesse im Beruflichen Schulzentrum in Forchheim vertreten, um Nachwuchs für das Schreinerhandwerk zu gewinnen. Informationen gab es von Obermeister Johannes Lange mit den Kollegen, Max Hümmer, Norbert Thummet und Adolf Schramm nicht nur zum Ausbildungsberuf Schreiner, sondern auch zum Dualen Studium im Schreinerhandwerk sowie zum Ausbildungsberuf Technischer Produktdesigner für eine Vielzahl interessierter Schüler.

Den Traumjob zu finden ist nicht leicht. Viele Jugendliche wissen noch nicht was sie wo erwartet oder was sie überhaupt werden wollen.

Deswegen verzeichnete die diesjährige Ausbildungsmesse wieder einen Besucherrekord. Hier konnten Schüler, Eltern und Lehrer Kontakt zu Firmen, Vereinen und Innungen aufnehmen und sich über wichtige Themen zur Berufswahl, Aus- oder Weiterbildung informieren. Zu dem Erfolg der Messe tragen natürlich alle Aussteller bei, für die es, wie für das Handwerk, immer schwieriger wird, guten Nachwuchs zu finden.

Weiter präsentierten sich folgende Innungen zur Vorstellung der Ausbildungsberufe im Handwerk im Zentrum der Berufsschulaula: Bau-Innung Forchheim, Bildhauer- und Steinmetz-Innung Bamberg/Forchheim, Elektro-Innung Bamberg/Forchheim, Friseur-Innung Forchheim, Kaminkehrer-Innung Oberfranken, Klempner-, Installateur- und Heizungsbauer-Innung Forchheim, Maler- und Lackierer-Innung Forchheim und Metallhandwerker-Innung Forchheim.