Mitgliederversammlung in Deggendorf

Auf der Mitgliederversammlung am 27. Juni 2014 in Deggendorf wählten die Delegierten den neuen Vorstand des FSH Bayern für die nächsten drei Jahre. Als Präsident wurde Konrad Steininger (5. v.l) wiedergewählt. Auch Vizepräsident Bernhard Daxenberger (2. v.r....) wurde in seinem Amt bestätigt. Als Vertreter des Bezirks Oberbayern wurde Martin Vilgertshofer (3. v.r.) neu gewählt.

Die bisherigen Vorstände der anderen Bezirke bekamen erneut das Vertrauen ausgeprochen: Thomas Lotter (Oberpfalz, 1. v.l.), Hermann Hölzlein (Oberfranken, 2. v.l.), Walter Heusslein (Unterfranken, 3.v.l.), Karlheinz Hupfer (Schwaben, 4. v.l.), Hans Wirth (Niederbayern, 4. v.r.) und Peter Arlt (Mittelfranken, 1. v.r.).