22.09.2022

"Die Gute Form 2022"

am 17.09.2022 im Rahmen der Freisprechungsfeier

Foto: Marie Held

Komm wir bauen die Zukunft, was uns vereint!

Freisprechungsfeier des Forchheimer Handwerks

Unter dieser Überschrift – einer Liedzeile aus dem Handwerkersong des Sängers Benoby - stand die Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft Forchheim.

Diese dem Grunde nach traditionelle Feier beging die Forchheimer Handwerksfamilie gemeinsam mit Ihren Netzwerkpartnern am bundesweiten „Tag des Handwerks“ in der Stadthalle in Ebermannstadt, um die Junghandwerker freizusprechen, den Handwerksnachwuchs zu feiern und wertzuschätzen.

Wie jedes Jahr erfolgte im Rahmen der Freisprechungsfeier auch die Preisverleihung der Schreiner-Innung Forchheim für den Gestaltungswettbewerb „Die Gute Form“. Die Jury, bestehend aus Manfred Amon, Dr. Michael Waasner, Markus Wichert und Nicolas Köllmer bewertete die Gesellenstücke im Vorfeld nach Idee, Form, Funktion, Material und Fertigung. Der 1. Preis ging an Johannes Bethge für sein Lowboard, Lehrbetrieb Hannes Lange Schreinerei GmbH & Co. KG und der 2. Preis an Christopher Albert für seine Garderobe, Lehrbetrieb Schreinerei Hoku. Beide Gesellen durften sich über ein Geldpräsent freuen.

Weiter Fotos in der Galerie

Siehe auch Homepage der Kreishandwerkerschaft Forchheim