Tag des Schreiners

Tag des Schreiners 2015 -
Begeisterte Besucher in den Werkstätten!
Der diesjährige Tag des Schreiners, der am Samstag und Sonntag, den 7. und 8. November in ganz Bayern stattgefunden hat, war auch in diesem Jahr ein großer Erfolg. Rund 200 Innungsschreiner öffneten ihre Werkstatttüren und präsentierten hochmodernes Handwerk. Auch von der Schreinerinnung Forchheim nahmen 3 Betriebe teil: die Schreinerei Thummet aus Neunkirchen, die Schreinerei Hölzlein aus Forchheim und die Schreinerei Lange aus Ebermannstadt.

Groß und Klein staunten über die modernen Maschinenparks genauso wie über die vielen verschiedenen Materialien, die heute in der Schreinerei verarbeitet werden. Das Portfolio umfasst schon lange ganze Inneneinrichtungen, die nach Maß gefertigt werden, aber auch Küchen, Fenster, Türen oder Treppen. Einzelne Möbelstücke wurden am Tag der offenen Tür genauso präsentiert wie Projekte, die derzeit in der Fertigung bearbeitet werden. Anhand der verschiedenen Arbeitsstände konnte für die Besucher spannend dokumentiert werden, aus wie vielen Arbeitsschritten ein einzelnes Projekt besteht und dass computergesteuerte Maschinen heute genauso gefragt sind, wie das sprichwörtliche „Handwerk“. Überrascht stellten die Besucher häufig fest, dass auch der Objekt- und Ladenbau zu den Leistungen der Innungsschreiner gehört und somit jeder im Alltag mit Schreinerarbeiten in Kontakt kommt.

Zu den Besuchern zählten auch zahlreiche Kindergartengruppen und Schulklassen. Die Schülerinnen und Schüler nutzten den Tag auch dafür, sich über den Ausbildungsberuf des Schreiners zu informieren. Hier standen nicht nur die Betriebsinhaber und Schreinermeister für Fragen zur Verfügung, sondern auch viele Auszubildende, die von ihren Erlebnissen im Alltag spannend und kompetent berichteten.

Kooperation mit STERNSTUNDEN e.V.

Neu in diesem Jahr war die Kooperation mit der Aktion STERNSTUNDEN des Bayerischen Rundfunks. Mit der Benefizaktion unterstützt der Bayerische Rundfunk seit vielen Jahren Kinder in Not. In den teilnehmenden Betrieben wurden die Spielewürfel und Vogelhäuser beispielsweise gegen eine freiwillige Spende für die Aktion STERNSTUNDEN an Kunden und Interessierte abgegeben. Der gesamte Erlös der teilnehmenden bayerischen Innungsschreiner wird an die Aktion STERNSTUNDEN übergeben.